Udruga Partnerstvo s Trogirom

18. Juli 2015 - Partnerschaften im Europa ohne Grenzen

Zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Allauch in Frankreich wurde vor drei Jahren in der Nähe des Vaterstettener Volksfestplatzes ein Hügel angelegt und mit blauen und weißen Blumen in Form des Wappens der französischen Partnerstadt bepflanzt. Nachdem die Blumen verblüht waren, lag die Fläche zunächst brach, ehe die Vorstände der Partnerschaftsvereine Allauch und Trogir die Idee entwickelten, den Hügel neu zu gestalten. Bürgermeister Georg Reitsberger zeigte sich dem Vorschlag, zwei Wappenschilde für die europäischen Partnerstädte anzubringen, sofort aufgeschlossen. Bei der Übergabe eines Rosengartens in Trogir kam das Vorhaben nochmals zur Sprache und wurde nun Realität.

Auf zwei Rahmenkonstruktionen wurden zunächst die in bruchsicheres Glas gefassten Stadtwappen von Allauch und Trogir montiert. Anschließend wurden Lavendelstauden, die die Freunde aus Allauch und Trogir mitbrachten eingepflanzt. Die Pflanze ist das verbindende Element der beiden Partnerstädte. Ergänzt wird das Ensemble durch Steine aus Allauch und von Resten der Stadtmauer in Trogir.

Umgesetzt wurde das Werk unter Leitung von Landschaftsgärtner Stefan Ruoff gemeinsam mit Vertretern der beiden Partnerschaftsvereine in Zusammenarbeit mit dem Baubetriebshof der Gemeinde Vaterstetten. Die weitere Bepflanzung stiftete der Gartenbauverein.

Gemeinsam mit Gästen aus Allauch und Trogir wurde den Wappenhügel nach dem Einzug zum Volksfest offiziell seiner Bestimmung übergeben. Lavendel aus der Provence und aus Dalmatien verbunden mit roten Rosen sind zusammen mit den Stadtwappen nun ein gut sichtbares Zeichen für Partnerschaft und Freundschaft ohne Grenzen in Europa.

Partnerschaft mit Trogir e.V.

Baldhamer Straße 68
D-85591 Vaterstetten
Telefon: +49 8106 301331
Telefax: +49 8106 301444
Infoservice: +49 8106 301424
info@pvt2009.org