31. Juli 2016 - Aktuelles aus Trogir

Was für ein herrlicher Monat ist der Juli in Trogir! Die Menschen in Dalmatien bzw. Trogir lieben diesen Monat. Die Stadt ist endgültig aufgewacht, an jeder Ecke ist etwas los, die Fremden mischen sich unter die Einheimischen – unvergleichbar mit dem August, der aus den gleichen Gründen den Einheimischen allmählich auf die Nerven geht… Der Juli ist ein Monat mit richtigem Sommergefühl. Im Juli wurde die Fremdenverkehrsbilanz für das erste Halbjahr veröffentlicht. In diesem Zeitraum haben 37.828 Touristen Trogir besucht, die Zahl der Übernachtungen lag bei 148.000. Statistisch gesehen waren im Juni die Besucherzahlen etwas niedriger als im Vorjahr, aber dafür meldete der Mai Rekordzahlen. Die deutschen Touristen waren am zahlreichsten, gefolgt von Österreichern und Polen.

Im Juli hatte die Werft in Trogir alle Hände voll zu tun.  Anfang des Monats wurde ein zweiter Tanker für den Transport von Chemikalien fertiggestellt. Der eiserne Gigant, der der Trogirer Firma Martime gehört, ist gleich nach Fertigstellung an ein norwegisches Unternehmen für fünf Jahre verpachtet worden. Außerdem sind zwei Docks mit 100 und 600 Tonnen schweren Kränen fertiggestellt worden. Diese Konstruktionen sind unverzichtbar für die Wartung von Schiffen. Die Zuständigen in der Trogirer Werft sind mit der jetzigen Fertigstellung sehr zufrieden und gut gerüstet für den Herbst, wenn die Hauptarbeit an Wartung und Renovierung beginnt.

Ein sehr gelungener musikalischer Abend voller Emotionen fand im Juli auf der Burg Kamerlengo statt. Dieser Abend wurde dem viel zu früh verstorbenen Sänger, der Trogirer Nachtigall Vinko Coce, gewidmet. In Anwesenheit seiner Witwe und seiner Familie wurde der Abend mit seinen Liedern gefüllt, interpretiert von vielen prominenten kroatischen Musikern und Sängern. Wie sehr dieser Mann in Trogir noch immer verehrt wird zeigt auch die neueste Diskussion: Die noch im Bau befindliche neue Brücke auf die Insel Čiovo soll nach der Fertigstellung seinen Namen tragen. Anscheinend ist eine Diskussion gar nicht nötig, denn selten waren sich alle Bewohner so einig wie in diesem Fall.

Dass jedes Jahr der eine oder andere A - oder B – Promi Trogir besucht, wissen wir. Aufgrund der Stadtgröße ist so ein Besuch nur schwer zu übersehen. Derzeit hat die Trogirer Polizei viel zu tun, weil sie die Sicherheit von Tony Blair gewährleisten muß. Der britische Ex-Premierminister macht gerade Urlaub in Trogir im Hotel Brown Beach House auf der Insel Čiovo, und neben den eigenen Personenschützern benötigt er auch noch die kroatische Polizei.

Oh, wie gerne wir uns aus jetziger Sicht an Blairs Regierungszeit in London von 1997 bis 2007 erinnern. Aber an dieser Stelle wollen wir die Büchse der Pandora nicht öffnen, wir wollen nicht an Politik, Brexit, Flüchtlingsfragen, Terror, Amok denken, und wollen zumindest für eine ganz kurze Zeit die Lage ausblenden und einfach in den Urlaub fahren, nach Kroatien, ans Meer…

Branka Schröder

"Nismo samo partneri, nismo samo prijatelji, mi smo obitelj - Wir sind nicht nur Partner, wir sind nicht nur Freunde, wir sind eine Familie."