31. März 2017 - Bewerbung um Stiftungspreis

Die Stiftung "Lebendige Stadt" in Hamburg hat einen Wettbewerb ausgeschrieben, um die "Lebendigste Städtepartnerschaft" zu küren. Auf Anregung des Generalkonsulats der Republik Kroatien haben wir federführend, aber in enger Abstimmung mit unseren Freunden in Trogir für die Gemeinde Vaterstetten eine aufwändige Bewerbungsmappe erstellt.

Die Bürgermeister Ante Stipčić und Georg Reitsberger haben die Unterlagen geprüft und unterschrieben.

Der Stiftungspreis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Die Bewerbung haben wir zum Anlaß genommen, eine hochwertige Informationsbroschüre über unsere Partnerschaft aufzulegen. Wer mal reinlesen will, findet sie hier.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Landrat Robert Niedergesäß, der Gespannschaft Split und dem Generalkonsulat der Republik Kroatien in München für die Unterstützung der Gemeinde Vaterstetten und der Stadt Trogir bei der Bewerbung.

Unseren Kollegen der Partnerschaft mit Allauch, die sich auch beworben haben, wünschen wir ebenfalls viel Glück.

Es wird wenige Kommunen geben, die gleich zwei so aktive Städtepartnerschaften vorzuweisen haben. Nicht vergessen darf man, daß wir mit Alem Katema eine weitere sehr lebendige Partnerschaft haben.

Also Daumen drücken, damit Vaterstetten am 27.9. bei der Preisverleihung in der Hamburger Elbphilharmonie dabei ist!

"Nismo samo partneri, nismo samo prijatelji, mi smo obitelj - Wir sind nicht nur Partner, wir sind nicht nur Freunde, wir sind eine Familie."